Fußball mal anders …

Football is coming home! (Ein kleiner runder Ausflug in die Wissenschaft mit Pascal Leibbrandt, M.Eng.)

„Mit CFD Simulationen können nicht nur strömungstechnische Probleme und Wärmeübertragungsvorgänge simuliert werden sondern auch andere ’nützliche‘ Dinge. 🙂

Bildrechte: CD-adapco / STAR-CCM+
Bild mit freundlicher Genehmigung von: CD-adapco / STAR-CCM+

CFD Simulationen kommen im Institut für Regenerative Energietechnik (in.RET) an der FH Nordhausen zum Einsatz, um die Energiefragen von heute und morgen zu lösen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von: CD-adapco / STAR-CCM+
Bild mit freundlicher Genehmigung von: CD-adapco / STAR-CCM+

Die Hauptaufgabe des in.RET ist die Hochschullehre im Bereich der Regenerativen Energietechnik. Dies bedeutet insbesondere die Organisation der Bachelorstudiengänge Regenerative Energietechnik und Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien sowie der Vertiefungsbereiche des Masterstudienganges Systems Engineering.“

Der Bewerbungszeitraum für zulassungsfreie Studiengänge läuft noch bis zum 15. September. → ONLINE BEWERBUNG

One Reply to “Fußball mal anders …”

  1. Ja, Fußball mal ganz anders. Selbst ein Engineering Unternehmen bleibt nicht vom Fußballfieber verschont. Was unternimmt ein Ingenieur, wenn es ihn gepackt hat? Er studiert das aerodynamische Flugverhalten des Brazucas, dem 2014 FIFA World Cup Fußball von Adidas (Bild 1).
    Oder man simuliert das Strömungsverhalten um die Cristo Redentor Statue in Rio de Janeiro (Bild 2). Genaueres über die Simulationen und CD-adapco’s Ingenieure im Fußballfieber finden Sie in unserem Blog unter http://www.cd-adapco.com/blog

Schreibe einen Kommentar