FHN Adventskalender 2012 – Türchen Nr. 11

– WEIHNACHTSGRÜSSE VOM TATU-TEAM –

HoHoHo

Der Campus vereist und mit Schnee bedeckt,
Santa Claus hat sich vor der Kälte in Haus 20 versteckt.
Im TATU-Büro sitzend, bei Tee und Kerzenlicht,
liest er voller Erwartung den Jahresbericht.

2012 war eine gutes Jahr voller Aktionen,
da wird sich die Vorfreude auf das kommende lohnen.
Bewerbungen wurden geschrieben und Mappen gecheckt,
weil in jedem TATUler ein kleiner Wichtel steckt.

Sie arbeiten fleißig, stets zügig und mit Bedacht
und vermitteln Praktika und Jobs bei Tag und bei Nacht.
Auch außerhalb von Thüringen wurden Stellen gesichtet,
davon hat mir neulich der Nikolaus berichtet.

TATU hat im November über die Grenzen geschaut
und mit Finnland weitere „Brücken“ gebaut.
Und wer sich jetzt fragt: was kann man durch TATU noch erleben?
Exkursionen und Workshops wird es auch nächstes Jahr geben.

Das Jahr nun zu Ende, trägt Thüringen sein Winterkleid,
wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

1 Kommentar

  1. Super. Was für ein schöner Beitrag. Das Gedicht ist echt toll geworden. Eine wirklich gelungene Darstellung von euch.

    Alles Gute, JAN.

Schreibe einen Kommentar