„Hör auf du tust mir weh.“

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** „Siehst du mich denn gar nicht? Was habe ich falsch gemacht? Ich weine doch so laut und versuche weg zu laufen, aber du schaust gar nicht her… Dann ist es wohl richtig so… Ich habe dich so lieb, Mama, aber du siehst mich nicht. […]

Nur noch eine Stunde…

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** „Ja, endlich ist das Level geschafft! Das hat bestimmt Stunden gedauert, es ist wahrscheinlich schon dunkel draußen. Oh, es ist ja schon wieder hell, habe ich die ganze Nacht gespielt? Zum Glück bekommen das Mama und Papa eh nicht mit… die interessiert es ja […]

Du hast Dein Versprechen gebrochen!

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** Liebe Ana, erinnerst Du Dich an mich? Wir haben uns vor 2 Jahren kennengelernt. Du hast mir damals geschrieben und Dich vorgestellt, hast mir gesagt, durch Dich würde ich glücklich, Du würdest meine Freundin sein. Ana, das war gelogen. Durch Dich habe ich nicht […]

Legalize it?

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** Ist das Cannabisverbot sinnvoll? Nein, wir konsumieren es nicht, aber ist Alkohol nicht auch ein Suchtmittel? Eine kleine Unterstützung zur Meinungsfindung sollen nun die folgenden Argumente, welche für oder gegen eine mögliche Legalisierung sprechen, bieten: Auf den Schwarzmärkten gibt es neben Cannabis noch viele […]

Die Jugend von heute

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** „Die Jugend von heute – so etwas hätten wir uns nicht getraut.“ – Ein Satz, dem wohl viele schon mal begegnet sind. Doch ist die „Jugend von heute“ tatsächlich anders, als die, der „alten Schule“? Graffitis sprayen, während einer Freizeit etwas unter das Bett […]

Man kann auch unter 1,70m schlagen – oder nicht?

** Blogpostreihe des Interdisziplinären Projekts Soziale Lebens- und Problemlagen 2.0 ** Es ist halb 3 in der Nacht, als ich wach werde. Es ist laut. Eine Frau schreit. Es ist meine Nachbarin, die mich jeden Tag so freundlich grüßt. Nun hört man auch eine männliche Stimme, jedoch viel leiser. Dann poltert es. Es ist nicht […]