Citizen Games: Internationale Projekte in Zeiten von Corona

For english version scroll down. Auch wenn Corona den internationalen Austausch erschwert, hat internationale Begegnung natürlich weiterhin einen großen Stellenwert an der Hochschule Nordhausen. So ist die Hochschule Teil des Erasmus+ Projektes „Citizen Games“ zusammen mit Partnereinrichtungen aus sechs anderen europäischen Ländern. Im Rahmen des Projekts entwickeln Studierende von fünf verschiedenen europäischen Hochschulen gemeinsam digitale […]

Where ideas grow… Das Team des HIKE stellt sich vor

In den vergangenen Wochen konnten sich Studierende und MitarbeiterInnen der Hochschule beim HIKE (Hochschulinkubator für Entrepreneurship der Hochschule Nordhausen) mit ihrer Idee für die Gründung eines Start-Ups bewerben. Zum Bewerbungsschluss Ende August waren neun Bewerbungen eingegangen, aus denen das Projektteam unter der Leitung von Prof. Dr. Lutz Göcke, Prof. Dr. Elmar Hinz, Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter […]

Bildergalerie – Kleiner Hochschulinformationstag 2020

Für Kurzentschlossene und Studieninteressierte, die sich über unsere Hochschule und das Studienangebot informieren wollten, wurde am 22. August der alljährliche Last-Minute-Hochschulinformationstag, der „Kleine HIT“, veranstaltet und zog nun endlich wieder Besucher auf den Campus, nachdem das Sommersemester und auch der Hochschulinformationstag im Mai online stattfanden und es ziemlich ruhig geworden war auf dem Campus. Die […]

Mehr vom TPP „Hilfsangebote in Zeiten von Corona“

Vor kurzem wurde auf diesem Blog bereits über das Theorie-Praxis-Projekt „Hilfsangebote in Zeiten von Corona“ berichtet. Den Beitrag findet ihr hier verlinkt. Dabei ging es besonders um das Nähen und Spenden von Facies. Auch gab es eine Ideen Box mit Inhalten zum Zeitvertreib für Jung und Alt. Nun gibt es weitere Beiträge von den Teilnehmer*innen […]

Finanzielle Unterstützungmöglichkeiten für Studierende

Auch wenn es scheint, dass sich der Shutdown in Deutschland langsam dem Ende nähert und weitere Lockerungen vorgenommen werden, besteht für viele Studierende, die auf Nebenjobs angewiesen sind, eine gewisse finanzielle Belastung weiterhin.
Um dem Ganzen während der Corona-Pandemie entgegen zu wirken, wurden die Bezugsbedingungen von bisherigen Unterstützungsangeboten verändert.